Weniger Kinderanlass Mittwoch, 5. Juni 2019, 14:00 Uhr Kulturhuus Schanfigg, Langwies

Der gestiefelte Kater

Domenica Ammann - Stimme , Christoph Honegger - Cembalo , Franco Mettler - Klarinette

Ein Katzenkonzert für die ganze Familie mit Gross- und Urgrosseltern…

Verpackt in eine fröhliche Katzengeschichte wird klassische Musik den Kindern nähergebracht. Die Klavierstücke von Béla Bartók, arrangiert für Klarinette, Cembalo, Stimme und Waschbrett, eignen sich hervorragend dafür.
Die ungewöhnliche Besetzung gibt mit ihrer Klangfarbenkombination dem Katzenabenteuer eine besondere Note.
Zwischen den kurzen Stücken von Béla Bartók erklingen katzige, kratzige und fratzige Lieder von Domenica Ammann

Das Katzen-Musik-Trio mit
Franco Mettler, Klarinette
Christoph Honegger, Cembalo
Domenica Ammann, Stimme und Waschbrett

erzählt mit viel Musik und Liedern die Geschichte vom

gestiefelten Kater

Das altbekannte Märchen vom gestiefelten Kater liegt dem Musikstück zu Grunde, das die Form von Konzert und Theater auflöst, respektive zu verschmelzen vermag. Die professionelle Musikerin, Theaterpädagogin und Theodora-Spitalclownin Domenica Ammann entwickelt, arrangiert und komponiert das Stück.
Die Kernstückedieses Werkes sind die Klavierstücke für Kinder von Béla Bartók, die Domenica Ammann für Klarinette und Cembalo arrangiert hat. Ergänzt werden diese mit eigenen Kompositionen und Liedern von Domenica Ammann.Angesprochen werden Kinder ab vier Jahren bis zur Unterstufe mit ihren Eltern, Gross- und Urgrosseltern. Das Stück legt Wert darauf, dass Kinder sich rhythmisch, musikalisch und mit Bewegung an der Geschichte beteiligen können.Die Kinder erhalten während der Aufführung Lust und fantasievolle Ideen, wie sie selbst mitmusizieren und sich ausdrücken können. Mit der Musik auf der zum Stück erscheinenden CD können sie auch ohne Anleitung zu Hause mitsingen, tanzen und musizieren. Damit wird das Konzert zu einem nachhaltigen Erlebnis.

Weniger Kinderanlass Montag, 8. Juli 2019, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa (Schlechtwetterort Schulhaus, Turnhalle)

Hotzenplotz!

Sibylle Grüter - , Jacqueline Surer -

Ein Kasperlitheater für zwei Spielerinnen, zehn Handfiguren und eine Wäscheleine
Räuber Hotzenplotz ist wieder da! Der berühmt-berüchtigte Übeltäter hat einen bösen Plan ausgeheckt: Um für immer Bratwurst und Sauerkraut essen zu können, hat er die Grossmutter in seine Höhle entführt. Wird es Kasperli und seinem besten Freund Seppli gelingen ihr Grosi aus den Fängen des Bösewichts zu befreien? Wird Oberwachtmeister Dimpfelmoser merken, dass sein Polizeihund Wasti in Wirklichkeit ein Krokodil ist? Und was hat eine Prinzessin aus einem anderen Märchen im Räuberwald verloren?
Auf den Spuren von Ottfried Preussler und Jörg Schneider präsentiert das Theater Gustavs Schwestern (Sibylle Grüter und Jacqueline Surer) ein freches, rasantes Kasperlitheater für alle ab fünf Jahren.
Singend, kriechend, bellend, tanzend, auf Zehenspitzen und auf dem Bauch machen sich die beiden auf eine Odyssee, die sie von Grosis Küche bis in den tiefsten Räuberwald führt. Unterwegs lösen sie das Rätsel der vierfachen Grossmutter, stärken sich mit einem Zauberrüebli und merken nicht, dass sich ihre Handpuppen mehr und mehr selbst ständig machen…
‚Hotzenplotz‘ entstand als Diplomarbeit im Rahmen des NDK Figurenspiel der Hochschule für Musik und Theater, Zürich.

Eintritt frei, Kollkete

Weniger Kinderanlass Montag, 15. Juli 2019, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa

Oktavio Mauszart, eine musikalische Geschichte

Domenica Ammann - Stimme , Jojo Kunz - Kontrabass , Simon Heggendorn - Violine , Ronny Spiegel - Violine , David Schnee - Viola , Sebastian Braun - Violoncello

Oktavio ist ein ganz besonderer Mäuserich! Er kann mus-izieren. Mit seinem Instrument, der singenden Säge, betört er nicht nur alle Mäuse, sondern auch die Katzen. Deshalb wird er von allen Mäusen als Held gefeiert und verehrt – und Oktavio wird immer hochmütiger. Auf keinen Fall will er nur eine gewöhnliche Maus heiraten! Er verlässt den Mäusebau und macht sich auf die Suche nach einer besseren Frau.
So beginnt seine abenteuerliche Reise …

Weniger Kinderanlass Montag, 29. Juli 2019, 16:45 Uhr Arosa Bärenbande, Parkgarage Innerarosa

Disco Pirata

Gustavo Nanez -

Es handelt sich bei Disco Pirata um eine musikalische Geschichte über den letzten Pirat vom (Zürich-) bzw Obersee. 😉   Das Musiktheater ist ab 4 Jahren.

Disco Pirata ist ein musikalisches Soloprojekt von Gustavo Nanez. In einer bunten musikalischen One-Man-Show aus Schlagzeug, Rockgitarre und Mundharmonika erzählt und besingt er die abenteuerliche Geschichte des letzten Piraten vom Zürichsee. Der Pirat, dessen Eltern so arm waren, dass er nicht mal einen Namen bekam, wird durch den Hurrikan “Sandy“ mitten auf den Zürichsee katapultiert. Dort sucht er sich zunächst mal Freunde und etwas zu Essen, so wie es sich gehört als richtiger Pirat. Doch anstatt auf Freunde, trifft er auf die Seepolizei, die seinen Rock-Punk-Trash-Sound viel zu laut findet und ihn erst willkommen heisst als sie von seinem Piratengeld erfahren… Er bekommt einen Stempel und alles wird gut! Ungetrübt von den Zwischenfällen mit der Polizei setzt der Pirat sein Konzert und seine Geschichte fort, um dann gleich wieder sich selbst zu unterbrechen: „Stopp! Sagt mal, habt ihr eigentlich einen Stempel bekommen?? Was ihr habt keinen Stempel? Zu einem richtigen Konzert gehört ein Stempel. Also ohne Stempel spiele ich nicht!“

Eintritt frei, Kollekte

Weniger Kinderanlass Montag, 5. August 2019, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa

Zauberer Iarrera

Iarrera -

Zaubershow mit Zauberer Iarrera und seinem Gehilfen Nobi

Eintritt frei, Kollekte

Weniger Kinderanlass Montag, 12. August 2019, 15:30 Uhr Waldbühne Arosa

Clown Malo

Marion Pfaffen - Spiel, Idee, Bühne

Eintritt frei, Kollekte