Weniger Tango Wochenende Freitag, 19. Oktober 2018, 20:00 Uhr Sunstar Alpine Hotel Arosa

Milonga mit dem Duo Ranas

Leandro Schnaider - Bandoneon , Pablo Schiaffino - Klavier

Dúo Ranas

Das “Dúo Ranas” ist ein energievolles Tango Duo aus Buenos Aires, bestehend aus Pablo Schiaffino (Klavier, Arrangeur und Komponist), und Leandro Schnaider (Bandoneón, Arrangeur und Komponist).

Nachdem sie drei Jahre lang im mythischen Café Tortoni in Buenos Aires gespielt haben, nahmen sie 2007 ihre erste CD auf, weswegen sie auf Tournee nach Sokcho (Südkorea) und Estland gingen.

Seitdem organisieren sie zwei Europa-Tourneen pro Jahr, wo sie auf verschiedenen Festivals und Milongas in Deutschland, Estland, den Niederlanden, Italien, Österreich, der Tschechischen Republik, der Schweiz, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Luxemburg und Polen spielen. Zudem spielen sie in Uruguay und in ihrem geliebten Argentinien.

Im Jahr 2010 nahmen sie ihre zweite CD mit dem Titel „El Limonero Real“ auf, bei der Lidia Borda ihre Stimme beisteuerte und welche auch eigene Kompositionen aufweist.

Im Jahr 2013 entstand die Komposition du Aufnahme der “Suite Partoutango”, die originale Musik für das Tangofestival Partoutango von Veckenstadt in Deutschland.

Im Jahr 2014 wurde ihre dritte CD mit dem Titel “Jupiter” aufgenommen, welche mit der Beteiligung von Ariel Ardit und Muhammad Habbibi Guerra bereichert wurde.

2015 haben sie die Musik für das Theaterstück namens “DOS, lo que se disuelve” von der Companie “DNI” aus Argentinien komponiert.

Nach der Aufnahme des Albums „Ich Hab kein Heimatland“ mit der Schweizer Sängerin Martina Hug, die die Musik europäischer Einwanderer in Argentinien spielt, findet man sie 2018 in einem endlosen Dialog, der aus ihren Instrumenten entspringt, elf Jahre gemeinsamer Wegstrecke feiert, ihre dreiundzwanzigste Europatournee organisiert und das nächste Album mit neuen Kompositionen vorbereitet.

https://www.youtube.com/watch?v=uDFAkHD4Wv0

 

 

 

 

Weniger Tango Wochenende Samstag, 20. Oktober 2018, 20:00 Uhr Sunstar Alpine Hotel Arosa

Ich hab kein Heimatland-Vom Volkslied bis zum Tango

Martina Hug - Gesang , Leandro Schnaider - Bandoneon , Pablo Schiaffino - Klavier , Piotr Plawner - Geige , Franco Mettler - Klarinette

Volkslieder aus der alten Heimat und internationale Tangos mit

Martina Hug (Gesang), Dúo Ranas – Leandro Schnaider (Bandoneon) & Pablo Schiaffino (Piano), Piotr Plawner (Violine), Franco Mettler (Klarinette).

 

Das Musikprojekt der Churer Sängerin Martina Hug entstand im Winter 2016 während ihres Atelieraufenthaltes in La Boca/Buenos Aires. In Argentinien ist Martina den Volksliedern gefolgt, welche Emigranten aus ihrer Heimat mitgenommen hatten. Diese Melodien wurden vom Dúo Ranas, einer Tangoformation aus Buenos Aires, neu arrangiert und bilden das Repertoire dieses Projektes, das im Frühjahr als CD aufgenommen und anschliessend auf einer Tournée durch Graubünden und der Schweiz präsentiert wird. Insbesondere das Bandoneon, auch ein Immigrant, welches ursprünglich im 19. Jahrhundert aus Deutschland nach Argentinien und Uruguay einwanderte, hat im Programm eine wichtige Rolle. Zahlreiche Menschen verliessen im 19. und 20. Jahrhundert ihre europäische Heimat und siedelten sich am Río de la Plata an. Im Gepäck hatten sie auch ihre Volkslieder. Später entwickelte sich in Buenos Aires der Tango und dieser reiste wiederum nach Europa zurück. Das Ensemble lässt Volkslieder und Tangos in neuen Arrangements aufleben und vermischt verschiedene Tonsprachen zwischen Argentinien und Europa.

Eintritt: CHF 20.-/15.- Jugendliche, Studenten und Mitglieder Arosa Kultur

Tickets im Vorverkauf