Ein Angebot von Arosa Kultur

Kultursommer Arosa

Vernissage Donnerstag, 30. Juni 2022, 17:00 Uhr

arvae Ausstellung in Arosa - Neue Perspektiven zur Nachhaltigkeit

Welche neuen Perspektiven zur Bewältigung der Umweltkrise ergeben sich, wenn Leute aus Arosa, Wissenschaftler*innen und Künstler*innen zusammenarbeiten?
Das Projekt «Schpensa» zeigt am Beispiel der Kartoffel das Potenzial, das in der Lokalisierung der Lebensmittelsysteme im Alpenraum liegt. Es kreiert eine Kartoffelgarten im ganzen Dorf und sammelt ihr Wissen über die Kulturpflanze in einem ständig wachsenden Online-Archiv.
Das experimentelle Projekt «Essen ist menschlich» züchtet Pilze auf Aroser Klärschlamm. Es erweitert unsere Vorstellung von (menschlichem) Abfall und bietet neue Ideen zu den aktuellen Lebensmittelproduktionszyklen. Vom 30. Juni bis 13. August werden die beiden Projekte in einer Ausstellung im Arosa Natur Labor der Öffentlichkeit präsentiert. Ausstellungseröffnung ist am Donnerstag, 30. Juni, um 17 Uhr und alle Interessierten sind herzlich eingeladen, reinzuschauen und sich mit den Projektverantwortlichen auszutauschen.

Eintritt frei, Apéro wird offeriert